Sachsenbad Felix Liebig
  • Sachsenbad | Chronik

    Willkommen.

    Das Sachsenbad steht seit 1994 in einem polarisierten öffentlichen Licht: Zwischen Schatten des Leerstands und Sonne der Konversion. Eine ganzheitliche Darstellung fehlt. Alle verfügbaren Informationen um seine Bausubstanz und zum Revitalisieren fasst diese "Hydrokulturelle Chronik" deshalb zusammen.

    Das Wasserrad der Geschichte dreht sich munter: Zugunsten eines zeitübergreifenden kulturellen Bewußtseins für den Ort sind authentische Daten zum Errichten, Betreiben und Neudenken des Bades, Pros und Kontras ohne Wertung aufgeführt.

    Mit einem kleinen technischen Trick reicht die Chronik von 1927 bis heute.

    Viel Freude beim Stöbern und – Wasser marsch!

Sachsenbad Felix Liebig

Status Quo Sachsenbad

Nach der Ebbe die Flut! Foto: Felix Liebig, 24.2.2015 Die Initiative „Endlich wieder Wasser in das Sachsenbad!“ aktiviert 2015 mit → Pro Pieschen e.V. und dem → Kultur!ngenieur Bürger, Unternehmer, Politiker und Stadtverwalter. Während das Gebäude heute unter der denkbar höchsten räumlichen Abschottung gegenüber sozialer und kultureller Besitznahme steht, steigern sich die politischen, kulturellen und … Weiterlesen

Baupause am Damenbad

Am 2. April 2015 schreibt die Sächsische Zeitung in ihrem Exklusiv-Artikel über den Baufortschritt am → Lahmannsanatorium (Stadtwiki Dresden) auf dem Weißen Hirsch und erwähnt dabei auch das Damenbad: Im Lahmann-Park auf dem Weißen Hirsch sind die Arbeiten an den historischen Gebäuden Damenbad, Doktorhaus und Hirschhaus zum Erliegen gekommen. Die Baufirma ist abgezogen. Der Grund … Weiterlesen

Fliegender Wechsel am Freiberger Platz

Am 2. April 2015 schreiben die Dresdner Neuesten Nachrichten in ihrem → Exklusiv-Artikel über die Entwicklungen beim Neubau der Schwimmhalle am Freiberger Platz: Ruhig wird es auf der Baustelle am Freiberger Platz aber auch nach der Fertigstellung des Neubaus nicht. Im fliegenden Wechsel schließt sich die Sanierung der alten Schwimmhalle an. Sie wird geschlossen, entkernt … Weiterlesen

Ein neues Schwimmbecken für Bühlau

Am 30. März 2015 beschreibt die Sächsische Zeitung in ihrem Exklusiv-Artikel den Baufortschritt im neuen Bühlauer Schwimmbad: Das Herzstück der neuen Bühlauer Schwimmhalle ist schon erkennbar. Seit vergangener Woche installieren Bauarbeiter das Edelstahlbecken, das 1,80 Meter tief sein wird und Platz für sechs 25-Meter-Bahnen bietet. Die angelieferten Einzelteile werden in den kommenden zwei Monaten zu … Weiterlesen

Freiraum ist eine Gefahrenzone

Am 28. März 2015 erwähnt die Sächsische Zeitung in ihrem → Artikel (WEB / PDF) über den nunmehr beräumten, jedoch gefahrvollen Freiraum Elbtal das Sachsenbad im Zusammenhang mit dem Tod eines Kindes am 11. Februar 2011: Das Gefährliche daran ist, dass einige Gebäude auf dem Grundstück stark einsturzgefährdet sind. Zwar wurden Bauzäune aufgestellt, die aber … Weiterlesen

Wie der Spaß ins DDR-Bad kam

Am 20. März 2015 gibt die Sächsische Zeitung in ihrem Artikel einen geschichtlichen Abriss des „Elbamare“ in Dresden-Gorbitz: Letztlich beschloss der Privatinvestor die dritte Variante, den Rohbau in ein neues, erweitertes Konzept zu integrieren. Die Wunschliste des Rathauses war lang: vom Eltern-Kind-Bereich über Erlebniszonen bis hin zu Solarien und einem Außenbecken. Alles Dinge, die im … Weiterlesen